Diverse Links

15.1.14

Nun auch aus ökonomischer Sicht: Fracking lohnt sich nicht

Dass sich Fracking tatsächlich (auch) ökonomisch nicht "rechnet", haben viele lange geahnt. Erfrischend und befreiend ist, dass dies nun so auch erwiesen ist.

Wie die Süddeutsche Zeitung [1] berichtet, habe sich Fracking für Energiefirmen und Investoren bisher in keinster Weise gelohnt. Außerdem seien auch die Schiefergasreserven deutlich geringer als bislang angenommen.

Sehr lesenswert in diesem Zusammenhang ist auch der Vortrag "Fracking – ein Beitrag zur nachhaltigen langfristigen Energieversorgung?" von Dr. Werner Zittel von der Ludwig-Bölkow-Stiftung.



Quelle: Süddeutsche Zeitung, online unter http://www.sueddeutsche.de/ wirtschaft/ fehlkalkulation-der-energieunternehmen-fracking-lohnt-sich-nicht-1.1859579