Diverse Links

6.7.11

Mathematik-Fachverbände fordern leichteren Übergang von der Schule an die Hochschule

Die drei größten deutschen Fachverbände der Mathematik machen sich ab jetzt gemeinsam stark dafür, dass der Wechsel von Schule zu Hochschule besser gelingt. Hierzu haben die Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV), die Gesellschaft für die Didaktik der Mathematik (GDM) sowie der Deutsche Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) eine gemeinsame Pressemitteilung herausgegeben. Dort heißt es u.a.:

"Die mathematische Bildung an Schule und Hochschule lässt zu wünschen übrig: Die Hochschulen klagen, dass die mathematischen Grundkenntnisse der Studienanfänger den Anforderungen vieler Studiengänge kaum genügen. Die Bildungsministerien der Länder bemängeln zu hohe Abbrecherquoten in den MINT- Studiengängen. Und Industrie und Wirtschaft beschweren sich über unzureichende Mathematik-Kenntnisse vieler Hochschulabgänger."

Lesen Sie hierzu die komplette, hier auszugsweise zitierte Presseinformation der Mathematik-Fachverbände unter idw-online.de/pages/de/news431684.

Links zu den Homepages der drei Verbände: